Professionelle Zahnreinigung

Gute Gründe für eine professionelle Zahnreinigung

Mit einer professionelle Zahnreinigung und Fluoridgel kann das Karies-Risiko um bis zu 90 Prozent reduziert werden.

Die Behandlung

Nach einer gründlichen Voruntersuchung von Zähnen und Zahnfleisch werden Verfärbungen und Beläge auf Zahn- und Wurzeloberflächen schonend entfernt und die Zahnzwischenräume gründlich gereinigt. Unebene Übergänge zu Füllungen und Zahnersatz werden geglättet und Zahnoberflächen poliert, denn durch glatte Zahnflächen wird die Bakterienansiedlung stark reduziert.
Das anschließend aufgetragene Fluorid stärkt und härtet den Zahnschmelz, damit die Zähne gegen Säure und neue Bakterien widerstandsfähiger werden.

Eine hervorragende Zahnpflege zu Hause – Reicht das nicht aus?

Eine gute häusliche Mundhygiene ist unerlässlich. Aber auch die beste Zahnpflege kann bei der Bekämpfung von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen noch weiter unterstützt werden.
Bei der professionellen Zahnreinigung werden spezielle Geräte – wie Schall, Ultraschall, Pulver-Wasser-Sprays oder mechanische Instrumente wie Küretten – eingesetzt.

Häufig sammeln sich Bakterien an Stellen an, die mit der Zahnbürste nur schwer zu erreichen sind. Diese können durch die Prophylaxe-Mitarbeiter, die entsprechende Fortbildungen absolviert haben, bei der professionellen Zahnreinigung sanft aber effektiv behandelt werden.

1. Karies verhindern

Karies ist laut der Weltgesundheitsorganisation die am weitesten verbreitete Infektion weltweit. Durch den Stoffwechsel der Mikroorganismen im Zahnbelag wird Zucker in organische Säuren umgewandelt, die den Zahnschmelz angreifen. Das bei der professionellen Zahnreinigung verwendete Fluorid stärkt den Zahnschmelz und bietet den Bakterien weniger Angriffsfläche.

2. Parodontitis vorbeugen

48 % der 35-44- jährigen Personen in Deutschland sind von Parodontitis betroffen. Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates, der die Zähne mit dem Kiefer verbindet. Häufig entsteht diese Entzündung durch Plaque (Zahnbeläge), die sich oftmals in den Zahnzwischenräumen ansammelt. Durch die professionelle Zahnreinigung – die auch die Reinigung der Zahnzwischenräume umfasst – kann der Entstehung einer Parodontitis vorgebeugt werden.

3. Optischer Effekt

Nach der Behandlung sind die Zahnoberflächen glatter und glänzender, denn beim Polieren werden Verfärbungen, die durch Tee, Kaffee oder Nikotin entstehen, entfernt und unebene Übergänge ausgebessert.

4. Wohlbefinden steigern

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie nach der professionellen Zahnreinigung mit der Zunge über die Zähne fahren? Sie fühlen sich viel ebenmäßiger an. Das sieht optisch schöner aus und fühlt sich sehr angenehm an.

5. Professionelle Zahnreinigung bei Kindern und in der Schwangerschaft

Bei Kindern:

Bei einer professionellen Zahnreinigung wird die Plaque mit einem Revelator angefärbt. Dadurch wird erkennbar, wo noch Verbesserungsbedarf bei der Mundhygiene besteht und welche Mundhygieneprodukte ergänzend verwendet werden können.

Das Bewusstsein der eigenen Mundhygiene – schon bei kleinen Kindern – wird so ganz leicht verbessert.

Während einer Schwangerschaft:

In der Schwangerschaft ist auch die Mundhygiene ein wichtiges Thema. Denn Paradontitis kann –durch die Freisetzung von proentzündlichen Zytokinen – das Risiko einer Frühgeburt erhöhen.

Deshalb ist es in dieser Zeit besonders wichtig, dass Sie ihre Mundhygiene durch eine professionelle Zahnreinigung unterstützen.

 

Eine professionelle Zahnreinigung ist eine wichtige Ergänzung Ihrer häuslichen Mundhygiene und fördert Ihre lebenslange Zahngesundheit.

 

Wie oft eine Behandlung sinnvoll ist wird meist individuell entschieden. Bei einem erhöhten Karies- oder Parodontitisrisiko ist eine häufigere Zahnreinigung durchaus mehrmals im Jahr sinnvoll.

Die Zahnreinigung wird in dem meisten Fällen auch von der Krankenkasse bezuschusst.

61 Prozent der deutschen Bevölkerung geht mindestens einmal pro Jahr zur professionellen Zahnreinigung. Sie auch?

Cookie Hinweis: Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“. Weitere Informationen & Opt-Out: Datenschutzerklärung.